Filme, Videos & Spots – das unbesiegbare Bewegtbild

Menschen lieben Bewegtbilder. Filme, Videos und Spots können eine gute Möglichkeit sein, um eine Botschaft auf einem innovativen Weg zu vermitteln. Filme funktionieren einfach immer noch am effektivsten und hinterlassen im besten Fall beim Zuschauer einen bleibenden Eindruck.

Bild trifft Ton: Warum Film uns sinnlich so reizt

Stellen Sie sich einmal Ihren Lieblingsfilm ohne Ton vor. Klar, wenn Sie bei Ihrem Lieblingsfilm ohnehin schon blind mitsprechen können, dann zählt das Argument nicht. Aber können Sie sich vorstellen, dass der Filmton mehr Einfluss auf Ihre Emotionen hat, als das Filmbild selbst? Das liegt ganz einfach an der Wirkung von Sound und Musik auf uns Menschen.

Online-Filme und Videos: Wie sich das Bewegtbild digitalisiert

Während wir früher auf Kassetten herumspulten und später dann DVDs von störenden Kratzern befreiten, hat sich das ursprünglich so physische Medium des Films weitgehend zu einer virtuellen Materie fortentwickelt. Wir spulen nicht mehr und Kratzer stören uns wenn überhaupt nur noch auf BluRay-Discs. Aber ohne jeden Zweifel emanzipiert sich das Filmmedium immer weiter, von einem physischen Datenträger, in das Internet. Auch die Art, wie wir nach Filmen suchen hat sich damit geändert. Wann haben Sie das letzte mal Ihren Videotheken-Ausweis gezückt, um sich eine aktuelle Serie oder einen guten Film auszuleihen? Wir suchen auf YouTube oder Google nach Filmen und finden sie auch.

Filmproduktion Duisburg

Industrielle Filmproduktion: Komplizierte Abläufe werden durch Slow-Motion verständlich und von einem Sprecher erklärt

Informationswert des Films: Einmal gesehen, ist besser als 100 Mal gehört

Sie möchten sich über eine Firma informieren, ehe sie eine Dienstleistung oder ein Produkt beziehen? Also könnten Sie das Internet durchforsten und das beste, was Sie finden können, wäre ein überzeugendes Video. Eine verständliche Sprache, eine klare Botschaft, Professionalität und Authentizität der Vermittelnden sind Punkte, die uns dann letztlich auch von einer Dienstleistung oder dem Produkt überzeugen. Stellen Sie sich vor, was ein Film alles schaffen und erzeugen kann – im Gegensatz zu einem einfachen Text. Der Film selbst enthält Text – soweit so gut, aber er spielt auch mit Bildern. Er mischt die Bilder, den Text zusätzlich mit Musik. Und allein bei der Frage, welche Bilder wir zeigen: eröffnet sich eine ganz eigene Welt der Gestaltung – noch völlig unabhängig von Text, Stimme und Musik.

 

10 gute Gründe Ihre Unternehmen in einem Film, Video oder Spot zu präsentieren

motoroel_produktion-laboraufnahmen_meyermedien

  1. Bewegtbild ist der perfekte Einstieg
    Film, Videos und Spots machen Lust auf mehr. Je strategischer und qualitativer der Film ist, desto mehr bindet es die Zuschauer an den Inhalt.
  2. Film präsentiert und repräsentiert
    Zeigen Sie Ihr Unternehmen von seiner besten Seite und lassen Sie damit den Film für sich sprechen.
  3. Klare Informationen in kurzer Zeit
    Film kann mit einfachen Mitteln einen komplexen Sachverhalt oder Vorgang einfach erklärbar machen.
  4. Film erzeugt Stimmung
    Die Königsklasse des Films ist ein Lacher zu landen und dabei Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung geschickt platziert zu haben. Das schafft der Film.
  5. Leichtes Verstehen
    Sehen und hören wirkt immer besser, als eine Textinformation. “Einmal gesehen ist besser als hundertmal hören.”
  6. Filme überzeugen
    Positive Wirkung ist das Stichwort. “Seeing is believing” – und das kann ein Unternehmensfilm schaffen: Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Professionalität und Authentizität: Zeigen Sie Ihre beste Seite.
  7. Film macht Spaß und ist unterhaltsam
    Lassen Sie Ihre Kunden eine Dienstleitung oder Ihr Produkt auf eine angenehme Weise erleben. Sparen Sie sich Flyer und Textbroschüren.
  8. Zeitgemäß und zukunftssicher
    Können Sie sich eine Welt ohne Film vorstellen? Der Film wird immer eine wichtige und transportierende Rolle in der Kommunikation spielen.
  9. Film macht Sie bekannt
    Ein guter Film wird weitergereicht und kann Ihre Popularität steigern. Auch die Platzierung auf Videoplattformen sorgt für eine größere Präsenz Ihres Unternehmens.
  10. Bewegte Bilder, die bewegen
    Wir sind davon überzeugt, dass Filme, Videos und auch kurze Spots starke Reize senden können. Darin ist der Film unschlagbar.

Die Wirkung eines guten Spots: Machen wir es kurz

Brauchen wir wirklich lange Filme für eine gute Werbebotschaft? Natürlich nicht. Stellen Sie sich mal eine 90-Minuten-Version einer Marlboro-Werbung aus den 70ern vor. Das Prinzip ist ganz einfach: Kurze Spots bringen die Dinge einfach ganz konkret auf den Punkt. Dabei dürfen wir nicht glauben, dass ein Werbespot frei von Dramaturgie ist. Gerade ein kurzer pointierter Spot muss eine wirklich gute Strategie zugrunde liegen. Und auch hier stellen wir die Frage: Woran soll der Zuschauer am Ende des Spots glauben? Geht es um Information oder Emotion – oder vielleicht beides?

Emotion vs. Information: Wenn wir beim Verstehen lächeln können

Kennen Sie das Phänomen, wenn Sie jemanden bei einem Lachanfall beobachten und zuhören und zwangsläufig auch anfangen müssen zu lachen? Das ist eine kaum zu verhindernde Emotion: die Freude. Die Königsklasse der Videoproduktion ist also die Verbindung von Information und Emotion. Verbreiten Sie Ihre Werbebotschaft also mit einem unabdingbaren Lächeln Ihrer Zuschauer. Das macht nicht nur Ihre Marke sympathisch, es lässt Sie außerdem souverän dastehen.

Kosten einer Filmproduktion: Darum gibt es gute Ideen für jedes Budget

Große Filme kosten viel Geld. Das ist unbestritten und wenn Sie sich mal ein Making-Of angesehen haben, dann wissen Sie, wie viele Menschen an einem Set herumlaufen und dabei immer eine wichtige Funktion für den Erfolg des Films haben. Wenn ein großes Team also dann auch noch mehrere Tage dreht, können die Kosten schon mal stark von dem eines Selbstständigen mit einem kleinen Werbebudgets abweichen. Aber ganz entspannt: Wenn Sie nicht gerade die Stimme von James Bond Ihren Werbetext sprechen lassen wollen; wenn wir uns den Stunt mit dem Mercedes von unserem Drehplan streichen können, dann passt sich das Produktionsbudget an Ihre Vorstellungen an. Wie kann man eigentlich ein Konzept planen und was sollte man dabei beachten? Das erfahren Sie auf der nächsten Seite.