Der Tod und Das Leben
Trailer zur Dokumentation ansehen:

Die Story

Kann ich das Leben erst begreifen, wenn ich weiß was der Tod ist? Mit dieser Frage gehe ich auf eine Reise und spüre verschiedenen Menschen nach, die mir dabei helfen die Polarität zwischen Tod & Leben zu verstehen. Ich treffe große Intellektuelle in einem Park und ebenso kleine Leute an der Trinkhalle. Dabei entdecke ich, warum niemand so gern über das Ende spricht: Können wir denn nicht viel intensiver leben, wenn wir uns den Tod bewusst machen? Und ich entdecke, wie andere Kulturen einen Weg gefunden haben – den Tod und das Leben – zu vereinen.

Die Begegnungen

Manuel Andrack, Wanderexperte

Warum hilft Wandern beim Denken?

Rebekka Reinhard, Philosophin

Welche Fragen kann ich über den Tod stellen?

Anneli Wallbaum, Hospizleiterin

Wie ist es, wenn man Menschen beim Sterben begleitet?

Produktionsstatus

Das Filmprojekt startete Tim Meyer bereits 2016 in Form einer Seminararbeit an der Fachhochschule Dortmund. Da sich ein großes Interesse für das Lebensthema Tod ergab, kündigte der Regisseur 2017 die Produktion eines Dokumentarfilms an. Bis Ende 2017 fanden bereits einige Dreharbeiten statt, die dem Projekt zur weiteren Akquise von Fördermitteln verhelfen sollen. Aktuell wird die Filmförderung beantragt und weitere Dreharbeiten für Herbst 2018 geplant.

Status Quo

Vorproduktion

100%

Fördermittel akquirieren

49%

Dreharbeiten

40%

Sie möchten uns unterstützen?

Wir freuen uns, wenn Sie unserem Projekt über die Facebook-Seiten folgen. Dort gibt’s immer die neusten Infos & Updates zum Stand des Projekts.

Weiterempfehlen

Weiterempfehlen